Beschreibung

PSC5 Module ermöglichen die simultane Erfassung von 5 Differenzdrücken. Die Referenzdruckleitungen aller Aufnehmer werden auf einem Druckanschluss zusammengelegt. Es stehen uni- und bidirektionale Druckbereiche von 125 Pa bis 15 kPa zur Auswahl, wobei alle Kanäle mit den gleichen Sensortypen bestückt werden. Die kompakte Bauform der Aufnehmer ermöglicht die Platzierung nahe an der Druckmessstelle, sodass die Dämpfung durch lange Schlauchleitungen minimiert werden kann. Standardmäßig werden die Messdaten über eine USB-Schnittstelle ausgelesen.

Der PSC5-Druckscanner ist auch mit CAN-Bus Schnittstelle (M8 Stecker) erhältlich. Auf Kundenwunsch kann jeder Druckkanal mit einem eigenen Referenzdruck-Anschluss ausgestattet werden. Außerdem kann zusätzlich ein Barometer verbaut werden.

Das Gerät hat folgende Eigenschaften:

  • Abtastraten bis 100Hz
  • Stromversorung über USB oder über die CAN-Bus Schnittstelle, weiter Spannungsbereich (7-24V)
  • Die Messdaten lassen sich über USB auslesen. In der CAN-Version erfolgt die Datenübertragung über den CAN-Bus (CAN 2.0A oder CAN2.0B)
  • Über eine M8-Sensorleitung lassen sich die PSCx-CAN Module kaskadieren
  • Eine DBC-Datei mit den Kalibrierdaten wird mitgeliefert
  • Einfache Konfiguration der CAN-Parameter und Auslesen der Messwerte für Diagnosezwecke über die USB-Schnittstelle
Menü