4CTA Hitzdraht-Messsystem (Beispiel Konfiguration)

Das 4CTA Hitzdrahtmesssystem ist ein 4-Kanal Hitzdraht-Anemometer zum gleichzeitigen Betrieb von bis zu 4 Hitzdraht-Sonden. Aufgrund extrem kurzer Ansprechzeiten eignet sich das System besonders zur Messung instationärer Strömungsvorgänge. Das System ist im Lieferzustand sofort betriebsbereit, da die mitgelieferten Sonden bereits abgeglichen und kalibriert sind. Über die interne USB-Datenerfassung werden die Signale der Hitzdrahtsonden direkt erfasst und von der mitgelieferten Software in Geschwindigkeiten umgerechnet. Zusätzlich können weitere Sensoren wie Mikrofone oder Beschleu-nigungsaufnehmer angeschlossen werden. Ein integrierter 5 kHz Tiefpassfilter verhindert unerwünschte Alias-Effekte. Über das eingebaute Barometer und den frontseitig anschließbaren Temperatursensor ist die Bestimmung der Luftdichte möglich.

Durch die Auskopplung der Schwankungsanteile auf einen Kopfhörer kann ein intuitiver Eindruck der Strömungszustände gewonnen werden. Da das Ohr der beste Frequenzanalysator ist, stellt dies eine der effektivsten Methoden für die Untersuchung aeroakustischer Probleme dar.

Menü